Samstag, 26. Mai 2018

„Maß für Maß“: Shakespeare-Komödie auf der Naturbühne Maxen

Maxen_Mass1Zwickau/Maxen.- Die beiden Zwickauer Theatermacher Tilo Nöbel und Annegret Thalwitzer produzieren mit der Theatergruppe des Heimatvereins Maxen eine neu bearbeitete Inszenierung der Shakespeare-Komödie „Maß für Maß“. Am 2. Juni ist Premiere.
„Menschliche Bedürfnisse wollen und müssen gestillt werden. Denn ein hungrig durstender Mensch ist eine Gefahr für die Gemeinschaft!“ – beschreibt Madame Overdone, zu ihrer Zeit Puffmutter in Wien, die Beweggründe ihrer Kundschaft. Doch damit ist jetzt Schluss.
Der Herzog, der keine Lust mehr auf seine Macht hat, weil er seine Gesetze nicht durchsetzen kann, schickt den Stellvertreter Lord Angelo, der mit straffer Hand regiert. Er selbst mischt sich, verkleidet als Mönch, unters gemeine Volk. Dabei trifft er auf eine Jungfrau, die ihren Bruder retten will. Dieser ist zum Tode verurteilt, weil er seine Verlobte geschwängert hat. Trotz der lautenden Gesetze hilft der Herzog Isabella, eine Intrige gegen den Stadthalter zu spinnen.
Mit der Komödie „Maß für Maß“ machte Shakespeare Anfang des 17. Maxen_Mass18Jahrhunderts auf Intrigen und Korruption in Politik und Kirche aufmerksam. Auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit verstricken sich Stadthalter in ihren eigenen Lügen und werden Unschuldige verurteilt. Am Ende steht die Frage: Gleiches mit Gleichem vergelten – Maß für Maß?
Erleben Sie die Theatergruppe Maxen des „Heimatverein Maxen“ in dieser rasanten Komödie zur Premiere am
2. Juni 2018 um 20:00 Uhr auf der Naturbühne Maxen.

Weitere Termine:
09. Juni 2018
22. Juni 2018
25. August 2018
09. September 2018

Alle weiteren Informationen unter www.naturbühne-maxen.de