Mittwoch, 28. Februar 2018

Freiburger Künstler zurück in der Stadt seiner Jugend

Portrait Wolfram Zimmer©WolframZimmerBad Elster.- Am vergangenen Sonntag wurde im Zuge einer feierlichen Vernissage die neue Ausstellung »Von der Idee zum Bild« mit Zeichnungen und Malereien von Wolfram Zimmer aus Freiburg im Breisgau in der KunstWandelhalle Bad Elster eröffnet. Der in Bad Elster aufgewachsene Wolfram Zimmer kehrt damit in die Stadt seiner Jugend zurück: Der heute im Schwarzwald lebende Künstler gibt in seiner Ausstellung einen sensiblen Eindruck seines künstlerischen Schaffensprozesses. Seine Ausstellung zeigt gegenständliche Landschafts- und Architekturbilder, in denen die Gedanken über die Geschehnisse in der Welt zu Bild-Ideen werden.
In seinen »Käfigbildern« geht der Künstler von einer 1973 entdeckten Stelle in Paris aus, die ihn so faszinierte, dass er daraus eine Vielzahl von Szenerien entwickelte, die an menschliche Lebenssituationen erinnern. Einige davon setzte er in eindrucksvolle Gemälde um.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung