Samstag, 29. April 2017

Führungswechsel in der Polizeidirektion Zwickau

Reiner SeidlitzZwickau.- Der Schreibtisch ist leer geräumt und die Kisten sind gepackt... zugleich auch wehmütig verlässt am Freitag der bisherige Leiter der Polizeidirektion Zwickau, Polizeipräsident Reiner Seidlitz, „sein Schiff“. Allerdings kein sinkendes, denn die Segel bleiben straff gehisst, der Kompass ist geeicht und das Ruder ist bereit von Polizeipräsident Conny Stiehl übernommen zu werden.
14 Monate steuerte Reiner Seidlitz die Polizeidirektion Zwickau durch auch manchmal stürmische See. Mit dem Resümee: Bewährtes beibehalten zu haben und für Neues offen zu sein. So wurden trotz angespannter Personalsituation die Grundversorgung der Bevölkerung sichergestellt und auch die diesjährige Aufklärungsquote mit über 60 Prozent – ein Spitzenwert in Sachsen – wieder erreicht. Dies ist natürlich neben der täglichen, akribischen Fleißarbeit der Polizisten bei der Aufklärung von Straftaten ebenso ein Verdienst der Bürger, welche durch Hinweise und entsprechende Informationen bei der Ergreifung von Tatverdächtigen der Polizei untersützend zur Seite stehen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung