Samstag, 23. April 2016

Landkreis Zwickau fördert „Baum der Hoffnung“

Zwickau.- Jetzt ist es fertig, das neue Buch von Christine Adler. Es heißt: „Der Baum der Hoffnung“. Darin zu finden ist eine Geschichte für Groß und Klein für Leseratten ab 12 Jahre. Einen ersten Termin für eine Lesung daraus gibt es auch schon. Zusammen mit Lyrik von und mit Volker Müller und seinem Klarinettenspiel wird Christine Adler am 8. Juni um 19 Uhr im Zwickauer Antiquariat & Buchladen in der Hauptstrasse 22 ihr neues Werk präsentieren. Interessenten sollten sich telefonisch anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. 
 Telefon: (0375) 294075

Das Buch ist das Ergebnis eines vom Landkreis Zwickau geförderten Projekts mit Christine Adler als Autorin und dem Freundeskreis Waldenburg der Sächsischen Mozartgesellschaft als Projektträger. Schülerinnen und Schüler des Europäischen Gymnasiums Waldenburg fertigten unter Leitung der Kunsterzieherin Andrea Zenker die Zeichnungen an. Für das Projekt verantwortlich zeichnete EG-Geschäftsführer Dr. Gerd Stiehler.




1. Auflage 2016 (9,90 EUR)
Erhältlich zur Zeit über:
- Europäisches Gymnasium Waldenburg, Tel. (037608) 4020150
- Buchhandlung Grigo; Tel. (037608) 21509
- Zwickauer Presseagentur, Tel. (0375) 21091590; (0174) 5123121
- Zwickauer Antiquariat & Buchladen, Tel. (0375) 294075

Mehr zu diesem und weiteren Projekten der Autorin gibt's