Mittwoch, 6. Juni 2012

Böswillige Beschädigung auf Marienthaler Spielplatz

Zwickau.- Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes mussten in der vergangenen Woche bei einer routinemäßigen Spielplatzkontrolle feststellen, dass die Hörner des Spielgerätes „Wirbelstier“ auf dem Spielplatz Mommsenstraße in Marienthal gewaltsam demontiert wurden. Offensichtlich hatte(n) der oder die unbekannte/n Täter diese für einen anderen Zweck benötigt. Am gleichen Tag wurde ein Strafantrag bei der Polizei gestellt.
Das Spielgerät kann in diesem Zustand weder genutzt noch repariert werden. Es wird nun komplett demontiert. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1.000 Euro. Leider belastet die Neuanschaffung eines solchen Spielgerätes wieder die Stadtkasse. Da das aber im Haushalt 2012 nicht vorgesehen ist, kann leider kein zeitnaher Ersatz des Spielgerätes erfolgen.
Das Garten- und Friedhofsamt bittet Bürgerinnen und Bürger, die Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben bzw. Hinweise auf den/die Täter geben können, dies im Garten- und Friedhofsamt zu melden.
Telefon: 0375 – 836 707

Quelle: Stadtverwaltung Zwickau