Mittwoch, 7. März 2012

Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

Chemnitz.- In den heutigen frühen Morgenstunden postierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Chemnitz an der Abstellanlage der Deutschen Bahn AG in Chemnitz, Glösaer Straße. Mit auf Streife war Diensthund Juri. Gegen 01:15 Uhr näherte sich eine dunkel gekleidete Person einem abgestellten Triebfahrzeug der DB AG.triebfahrzeug1 Die Beamten nahmen an, dass die unbekannte Person die Absicht hatte, eine Straftat zu begehen, als sie sich Richtung Triebfahrzeug bewegte. Folgerichtig begaben sie sich mit Diensthund Juri in Richtung Tatort. Sie konnten erkennen, dass die Person dabei war, das Triebfahrzeug mittels Sprühdosen mit einem Graffiti zu besprühen. Als die Person die sich nähernden Beamten bemerkte, versuchte sie zu entkommen. Sie konnte gestellt werden und muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Weiterhin wird geprüft, ob die Person für weitere gleichgelagerte Sachverhalte als Täter in Frage kommt.

Klick hier für Bürodaten überall